Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Phosphate in der Ernährung

Montag, 25.01.2021, mitmachlabore, geschmackslabor

Dr. Fritz Treiber am 22.01.2021 (17:30 Uhr) als Experte auf ORF

Phosphor ist neben Kalzium das häufigste Mineral in unserem Körper, es spielt eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel und dient unter anderem als Baustein für Knochen und Zähne. Der Körper nimmt den Mineralstoff als natürliches Phosphat über die Nahrung auf und zwar genau so viel, wie er gebrauchen und verarbeiten kann. Neben diesen natürlichen Phosphaten gibt es aber auch noch die künstlich zugesetzten, die so gut wie in allen Fertigprodukten zu finden sind und als wahre Wundermittel gelten: Sie werden unter anderem als Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Stabilisatoren, Antioxidationsmittel, Säureregulatoren, Backtrieb- oder auch Dickungs- und Bindemittel verwendet.

Unsere tägliche Aufnahme von künstlichen Phosphaten hat sich durch den wachsenden Konsum von Fast Food und Fertigprodukten in den letzten Jahren verdoppelt. Was das nun für den Körper heißt und wo sich dieses künstliche Phosphat sonst noch versteckt, erklärte Dr. Fritz Treiber, Molekularbiologe im Geschmackslabor der Uni Graz, am 22.01.2021 um 17:30 Uhr auf ORF 2 (Studio 2).

Mehr dazu finden Sie hier.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.